Herzlich Willkommen
beim Frauen-Notruf Wetterau e.V.

Beratungs- und Interventionsstelle

Hilfe für Frauen und Mädchen bei körperlicher, seelischer und/oder sexualisierter Gewalt.


So erreichen Sie uns:


06043 - 44 71



Weiterlesen

Inklusives Projekt: Gemeinsam gegen Gewalt


Infos über Hilfen zum Schutz vor Gewalt

Wir sind eine inklusive Arbeits-Gruppe vom Suse Netzwerk in der Wetterau.
Unser Ziel ist: Es soll weniger Gewalt gegen Frauen mit Einschränkungen geben.
Wir wollen über Gewalt-Schutz informieren.
Die Infos sind für Frauen und Männer.
Die Infos sind für Menschen mit und ohne Einschränkungen.

Infos dazu finden Sie hier.

Hier klicken

Akutversorgung

Help after sexual violence

Medizinische Hilfe und Spurensicherung nach einer Vergewaltigung mit oder ohne vorheriger Anzeige.

Weiterlesen

Suse

Wir stärken Frauen und Mädchen mit Behinderung, die Gewalt erleben oder erlebt haben.

Weiterlesen

Termine

Hier finden Sie Termine des Frauen-Notrufs Wetterau e.V. und weitere Termine zu unseren Themen

Weiterlesen

News

Wetteraukreis: Einfluss der Corona-Pandemie auf häusliche Gewalt

Frauennotruf Wetterau

Die Fälle von häuslicher Gewalt sind 2020 im Wetteraukreis gestiegen. Die Zahl der Inobhutnahmen zum Wohle des Kindes jedoch konstant geblieben. Ein Pressebericht in der Wetterauer Zeitung geht der Frage nach, woran das liegen kann. Hier geht es zum Artikel

Foto: Oliver Schepp

Mehr

Hessische Studie an Berufsschulen zeigt: Viele Schülerinnen und Schüler erleben sexualisierte Gewalt

Frauennotruf Wetterau

In der kürzlich veröffentlichten SPEAK!-Studie wurden 16- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler an hessischen Berufsschulen befragt:

• Fast jede zweite bis dritte der älteren Jugendlichen in Hessen erlebt körperliche sexualisierte
Gewalt, teilweise wiederholt.
• Zwei Drittel der Jugendlichen sind von nicht-körperlicher sexualisierter Gewalt betroffen, wie Verbreitung von Gerüchten sexuellen Inhalts, Exhibitionismus und sexuelle Belästigung im Internet. Dies zu einem weit überwiegenden Teil wiederholt.

Die Umsetzung umfassender Schutzkonzepte an Schulen zum Schutz von Schülerinnen und Schülern ist dringend erforderlich!

Hier geht es zum Kurzbericht der Studie

Mehr