Herzlich Willkommen beim Frauen-Notruf Wetterau e.V.

Beratungs- und Interventionsstelle

Hilfe für Frauen, Mädchen und Trans* bei körperlicher, seelischer und/oder sexualisierter Gewalt.



So erreichen Sie uns:


06043 - 44 71



Online-Beratung


Weiterlesen

Inklusives Projekt: Gemeinsam gegen Gewalt


Infos über Hilfen zum Schutz vor Gewalt

Wir sind eine inklusive Arbeits-Gruppe vom Suse Netzwerk in der Wetterau.
Unser Ziel ist: Es soll weniger Gewalt gegen Frauen mit Einschränkungen geben.
Wir wollen über Gewalt-Schutz informieren.
Die Infos sind für Frauen und Männer.
Die Infos sind für Menschen mit und ohne Einschränkungen.

Infos dazu finden Sie hier.

Hier klicken

Akutversorgung

Help after sexual violence

Medizinische Hilfe und Spurensicherung nach einer Vergewaltigung mit oder ohne vorheriger Anzeige.

Weiterlesen

Suse

Wir stärken Frauen und Mädchen mit Behinderung, die Gewalt erleben oder erlebt haben.

Weiterlesen

Termine

Hier finden Sie Termine des Frauen-Notrufs Wetterau e.V. und weitere Termine zu unseren Themen

Weiterlesen

News

Demokratie-Konferenz am 29.09.2022

Frauennotruf Wetterau

“Nidda lebt Demokratie” veranstaltet am Donnerstag, den 29 September, ab 17 Uhr ihre Demokratie-Konferenz im Bürgerhaus in Nidda. Thema ist “Mobbing? Nicht mit uns!”. Wir sind mit einem Info-Tisch dabei und freuen uns auf spannende Gespräche.
Das Programm zur Veranstaltung finden Sie im Anhang.
Mehr Informationen zu “Nidda lebt Demokratie” finden Sie hier.

Mehr

Im Bett mit Gerda Schmidt

Frauennotruf Wetterau

Das eigene Zuhause ist für viele Frauen der gefährlichste Ort. Jede vierte Frau in Deutschland erlebt mindestens einmal in ihrem Leben Häusliche Gewalt. Das bedeutet, dass wir alle mit großer Wahrscheinlichkeit sowohl Betroffene als auch Täter kennen. Doch immer noch steckt das Thema in der Tabuzone.

Für Jutta Himmighofen-Strack, alias „Gerda Schmidt“, Grund genug einmal genauer hinzuschauen und bei den Fachleuten nachzufragen.
Und so sitzt Gerda in ihrem neuen „Bettgeflüster-Video“ mit Christa Mansky vom Frauen-Notruf Wetterau e.V., Susanne van Overbeke von der Polizeidirektion Wetterau und Claudia Taphorn vom Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises im Bett und räumt mit ihrer direkten Art mit so manchem Vorurteil auf.

Das 10minütige Interview klärt – ganz ohne Berührungsängste – über Häusliche Gewalt auf, über das Nicht-Sichtbar-Sein – das Tabu –, über das Leid der Betroffenen aber auch darüber, wie Hilfe und Unterstützungsangebote funktionieren.

Das Video finden Sie hier und hier
Das Video darf gerne geteilt werden!

Mehr