Was ist digitale Gewalt?

… die Liste ist fast nicht enden wollend. Spy-Apps, hacken, kontrollieren der Clouddienste, Gerüchte im Netz streuen, deep fakes, Dickpics, heimliches filmen, trolling, …

Bei digitaler Gewalt versucht die gewaltausübende Person (meist der Freund, Ex-Mann, Arbeitskollege oder auch Unbekannte) mit digitalen Medien und Smart-Geräten Macht und Kontrolle auf eine Frau auszuüben. Ziel der gewalttätigen Person ist es das Wohlbefinden der Frau zu verletzen und eine Abhängigkeit herzustellen. Digitale Gewalt passiert, weil die gewaltausübende Person es macht und die Gesellschaft es zulässt.

Persönliche Beratung erhalten Sie beim Frauen-Notruf. Mehr Infos zu digitaler Gewalt finden Sie hier