Stellungnahme zum Thema "Kostenübernahme der Spurensicherung nach Vergewaltigung" aus Frankfurt

Wir, der Frauen-Notruf Wetterau e.V., unterstützen das Pressestatement der Beratungsstelle Frauennotruf Frankfurt mit dem Titel “Spahn hat Recht”. Die Pläne des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) zur Kostenübernahme der Spurensicherung nach Vergewaltigung sind ein erster Schritt in die richtige Richtung. Es muss jedoch noch weiter über den Tellerrand geblickt werden. Die Stellungnahme aus Frankfurt hat dies sehr schön herausgearbeitet.

www.frauennotruf-frankfurt.de