Frauen-Notruf Wetterau e.V. fördert Wendo-Kurse für Frauen und Mädchen im Wetteraukreis

“Never give up” by Jacky Flemming

Dieses Jahr feiert der Frauen-Notruf Wetterau e.V. sein 30jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund will der Verein mehrere Wendo-Tages-Workshops finanziell unterstützen.

Wendo ist ein für Frauen entwickeltes Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining. Es stärkt das Selbstbewusstsein, ermutigt und macht Spaß. Die Frauen lernen, Gefahren zu erkennen und einzuschätzen. Erfolgreiche Abwehr von Belästigungen, Anmachen oder Angriffen hängt nicht von der Körperkraft ab. Die Entschlossenheit, sich selbst wichtig zu nehmen und sich für sich selbst einzusetzen, ist dafür genauso notwendig. Deswegen werden nicht nur gezielte Abwehrtechniken gelernt, sondern auch der Einsatz von persönlichen Stärken, der Stimme und des eigenen Willens. Die Frauen lernen, wieder auf ihr Gefühl zu vertrauen und frühzeitig Grenzen zu setzen. So können sie aktiv mit der eigenen Angst umgehen und bei Grenzverletzungen und Übergriffen reagieren. Das gestärkte Selbstbewusstsein hilft ihnen außerdem dabei, ihren Bewegungsfreiraum wieder zu erweitern und sich nicht von ihren Ängsten einschränken zu lassen.

Wendo ist kein Kampfsport. Alter, körperliche Fitness und Vorkenntnisse spielen keine Rolle.

Im Frauen-Notruf werden Mädchen und Frauen unterstützt, die bereits Gewalt erlebt haben. Mit dem Angebot möchte der Verein dazu beitragen, dass Mädchen und Frauen Methoden erlernen und so gestärkt werden, dass sie keine Gewalt erleben müssen.

Durchgeführt werden die Kurse von qualifizierten Wendo-Trainerinnen von „Unvergesslich weiblich e.V. Gießen“ und „Frauen in Bewegung e.V. Frankfurt“.

Interessierte Gruppen, Einrichtungen, Vereine oder auch Einzelpersonen können sich ab sofort beim Frauen-Notruf melden. Nähere Einzelheiten und alle weiteren Informationen unter:
Telefon 06043 – 4471, Mail info@frauennotruf-wetterau.de, Fax 06043 – 4473 oder persönlich nach Terminabsprache.